zur Website von Schuld GEOPFAD Schuld

zur Website von Schuld
Ortskern von Schuld
steil stehende Gesteinsschichten
Eisvogel: Vogel des Jahres 2009

Geopfad Schuld - Am 21. Juni 2010 einjähriges Bestehen

 

Sonntag, 06. Juni 2010



Im vergangenen Jahr haben bereits zahlreiche Besucher den Geopfad besucht.
Inzwischen wurden auf den meisten Strecken Markierungen (gelb/blau - in Anlehnung
an das Wappen von Schuld) angebracht. Bis Ende Juni werden alle Wegabschnitte
entsprechend markiert sein.

Anbringung der Markierungen
Studierende des Steinmann-Institutes bringen Wegmarkierungen an.

Dies soll auch ohne Karte die Orientierung im Gelände zwischen den 11 illustrierten
Tafeln erleichtern. Wir bedanken uns sehr für entsprechende Hinweise der Besucher.

Auf dem Geopfad um die Ortschaft Schuld im Ahrtal können geologische und
landschaftliche Höhepunkte erwandert werden. An 11 Standorten illustrieren
Schautafeln die erdgeschichtlichen Phänomene der Region.

Das Besondere dabei sind die Erläuterungen für Kinder, die den Geopfad
zum spannenden Familienereignis machen.

An jedem Standort gibt das Schaf "Wacke" spannende Rätsel für Kinder auf,
und die GeoMinis "Quarzia" und "Spati", zwei Minerale, erzählen von ihrem
geologischen Werdegang.

Die Informationen zu den Seiten zu botanischen Aspekten um den Geopfad
wurden von Dr. Ruprecht Duell bereitgestellt und in die Geopfad-Homepage
mit eingebunden. Diese Seiten sollen durch Bildmaterial ergänzt werden und
so zu einer kleinen Bestimmungshilfe werden.

Unter der Führung des damaligen Bürgermeisters Jürgen Hecken und
Dank der tatkräftigen Unterstützung ehrenamtlicher Helfer aus Schuld
konnte der Geopfad entstehen. Der Geopfad Schuld wurde federführend
von dem Geologen Dr. Mario Valdivia-Manchego konzipiert. Das Projekt
wurde vonseiten des Landkreises aus dem Fördertopf "Ländlicher Raum"
bezuschusst.



Fotos von der Eröffnungsfeier am 21. Juni 2009Fotos von der Eröffnungsfeier am 21. Juni 2009

                                 


 Tafelstandort 3, Ruppenbergfalte

Infotafel am Standort 3, Ruppenbergfalte

Fotos von der Ortsbegehung am 31.10.08Fotos von der Ortsbegehung am 31.10.08
1) Geologie rund um Schuld – eine kleine Zeitreise 2) Viel Sand und ein flaches Meer 3) Es wird eng – Schichten legen sich in Falten 4) Hart gegen weich – Gesteine bei Wind und Wetter 5) Aus Fels wird Boden 6) Was fließt denn da? – Rinnen an einem Flussdelta 7) Geologie bedeutet Landschaft 8) Rund und klein wird jeder Stein 9) Wenn Falten brechen 10) Die Ahr – Schlagader der Region 11) Von Mäanderbögen und tiefen Tälern  

Geopfad Schuld